Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Zug



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baugesuche vom 6. Oktober 2017

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:

Prange Andrea und Sebastian, Rothusweg 11a, 6300 Zug
Gartengestaltung mit Stütz- und Sandsteinmauer, Sitzplatz und Gartenhaus, Südostseite
Terrassenhaus, GS 2619, Rothusweg 11a
Einsprachefrist bis und mit dem 25. Oktober 2017

Stadt Zug, Baudepartement, Tiefbau, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug
Unterflurcontainer am Bellevueweg / Zugerbergstrasse, GS 3366
Einsprachefrist bis und mit dem 25. Oktober 2017

Stieger Daniela und Marcel, Riedpark 31, 6300 Zug
Terrainaufschüttung, Erstellen einer Cortenstahlwand an der Nordwestgrenze,
Reiheneinfamilienhaus Assek-Nr. 3884a, GS 4843, Riedpark 31
Einsprachefrist bis und mit dem 25. Oktober 2017

CSL Partner Architekten, Marktgasse 15, 6340 Baar
Abbruch Einfamilienhaus mit Swimming-Pool Assek-Nr. 2455a, Bellevueweg 12;
Neubau Einfamilienhaus mit Sonnenkollektoren, Autoeinstellhalle,
zwei Autoabstellplätze, GS 1671, Bellevueweg 12
abgeänderte Pläne
Einsprachefrist bis und mit dem 25. Oktober 2017

Meier Rolf und Anita, Fadenstrasse 37, 6300 Zug,
Meier Claudia, Sinserstrasse 3, 6330 Cham, Meier Philipp Lüssiweg 16, 6300 Zug;
alle vertr. durch: Leutwyler Partner Architekten, Baarerstrasse 77, 6300 Zug

Abbruch Einfamilienhaus Assek-Nr. 1774a, Fadenstrasse 37; Neubau Mehrfamilienhaus
mit Autoeinstellhalle, Photovoltaikanlage und ein Autoabstellplatz,
GS 2613, Fadenstrasse 37
abgeänderte Pläne / Wintergartenverglasung Nord, Fenstervergrösserungen Südseite
Einsprachefrist bis und mit dem 25. Oktober 2017

Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartment, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 6. Oktober 2017      Baudepartement Stadt Zug

Datum der Neuigkeit 6. Okt. 2017

öffnen

Sitemap